Stadtinfo Stuttgart - Alles rund und um Stuttgart

Patrick Hewer informiert Sie über die schönsten Seiten von Stuttgart

Stuttgart... Guter Wein und schnelle Autos.

Eingebettet in eine der grössten Weinbauregionen Deutschlands zählt Stuttgart zu den grünsten Grossstädten Europas. Der Stuttgarter Weinbau hat eine lange Tradition. Bereits im Jahre 1108 schenkte ein Mönch einem Kloster Stuttgarter Blaubeuren-Weinberge. Auch gegenwärtig haben die Reben eine grosse Bedeutung für die Stadt und wachsen selbst heute noch mitten in der Grossstadt. Stuttgart ist aber nicht nur Heimat von gutem Wein, sondern auch jene des ältesten Automobilherstellers. Grosse Namen wie Benz, Porsche, Maybach oder auch Daimler besitzen eine enge Verbindung zur grünen Stadt. Beispielsweile startete die Jungfernfahrt vom selbst entwickelten, „schnell“ laufenden Benzinmotor – gebaut von Gottlieb Daimler und Wilhelm Maybach – mit 18 km/h in Stuttgart in Richtung Cannstatt.

Die Restaurants, Weinstuben, Clubs und Hotels in Stuttgart verwöhnen Sie gekonnt. Fernab vom Grossstadtstress bieten die unzähligen Grünflächen in und um Stuttgart viel Raum für abwechslungsreiche Freizeitgestaltung, Ruhe und Erholung. Zahlreiche Stadtgärten, Parks und Wälder laden zum Entspannen und Verweilen ein. Stuttgart liegt zwar nicht am Wasser, aber gewiss auf dem Wasser! Nach Budapest verfügt die Grossstadt zwischen Wald und Reben über das grösste Mineralwasservorkommen Europas. Nicht erstaunlich daher, dass weit über 250 Brunnen die Stadt zieren und man gleich zwischen drei Mineralbädern wählen kann.

Die Stadtlage im Talkessel lässt die Stuttgarter noch heute zu ungewöhnlichen Verkehrsmittels greifen. 1929 nahm in Deutschland die erste Standseilbahn mit einer automatischen Steuerung in Stuttgart ihren Betrieb auf. Der historische Original-Teakholz-Wagen aus diesem Jahre wird noch heute im „normalen“ Linienverkehr betrieben und steht seit 1986 unter Denkmalschutz. Die erstmals 1884 eingeweihte Zahnradbahn, gerne auch als „Zacke“ bezeichnet, stellt eine weitere Besonderheit im öffentlichen Verkehr Stuttgarts dar. Gegenwärtig werden in Deutschland lediglich noch vier solcher Bahnen betrieben. Jene in Stuttgart ist gar die letzte im Linienbetrieb eingesetzte Zahnradbahn in einer deutschen Grossstadt.

Erst nach 20 Kilometern hat man alle über 400 Staffeln (so nennen die Stuttgarter ihre Treppen) bezwungen. Doch der Aufstieg lohnt sich – die herrliche Sicht auf die Stadt ist unvergleichlich. Viele der Treppen sind Zeitzeugen, als die Weinberge und Gartengrundstücke noch bis an die Stadt heran reichten und erzählen die jahrhunderte alte Geschichte, wie die Weinbauern die Rebenhänge bewirtschafteten, auf ihre ganz eigene Weise.

Etliche architektonische Bauwerke trotzten der enormen Zerstörung Stuttgarts durch Bombenangriffe während des zweiten Weltkrieges und strahlen nach wie vor imposant und prachtvoll in ihrem einstigen Glanz. Bei einem Spaziergang durch die Weinstadt begegnet man zahlreichen schönen alten Häusern, Kirchen und Kapellen als auch architektonischen Meisterwerken. Von weit her sind auch die vielen Stuttgarter Türme mit ihrem jeweils eigenen Charme und ihrer eigenen Geschichte zu sehen. An Museen und Galerien mangelt es Stuttgart ebenfalls nicht. Von der Staatsgalerie über das Mercedes-Benz- und Porsche-Museum bis hin zum Naturkundemuseum oder dem Kunstmuseum gibt es in der Weinstadt viel zu erkunden.

Abgesehen von Laugengebäck, was zu den traditionsreichsten schwäbischen Gebäcken zählt, hat auch das traditionelle Stuttgarter Sauerkraut, das so genannte „Filderkraut“ eine besondere Erwähnung verdient. Es wird aus freinrippigem Spitzkohl, welcher bei Stuttgart angebaut wird, hergestellt. Urige Kneipe, romantischer Biergarten oder doch lieber die moderne Cocktailbar unter Palmen? Stuttgart beheimatet neben grossen und bekannten Gastronomiebetrieben auch eine Vielzahl kleiner, liebevoll eingerichteter Restaurants, Cafés und Bars die von Einheimischen wie auch Touristen gut und gerne besucht werden.

SI-SUITES

SI-SUITES
SI-SUITES

Nur wenige Fahrminuten vom Flughafen und der Messe entfernt liegt das komfortable 4-Sterne Hotel SI-SUITES inmitten der Erlebniswelt des SI-Centrums Stuttgart.   Die 192 geschmackvollen Zimmer und Suiten sind zwischen 40 und 63 qm groß und verfügen alle über eine kleine Kitchenette mit kostenfreier Kaffee- und Teebar sowie Terrasse oder Balkon mit Parkblick.   Das reinste Vergnügen beginnt gleich…

Bang & Olufsen im Stilwerk

Bang & Olufsen im Stilwerk
Bang & Olufsen im Stilwerk

Lassen Sie sich entführen und erleben Sie in angenehmer Atmosphäre die ganze Welt von Bang & Olufsen. Entdecken Sie die einzigartige Verbindung von anspruchsvollem Design, höchstem Qualitätsanspruch und einem unvergleichbaren, überraschenden Bedienkomfort. Natürlich ist es schwierig, die Faszination von Bang & Olufsen in Worte zu fassen. Um wirklich mit allen Sinnen zu genießen und die…

Le Méridien Stuttgart

Le Méridien Stuttgart
Le Méridien Stuttgart

Entdecken Sie Stuttgart: mit Le Méridien.Im Herzen der Stadt vis-à-vis dem Schlossgarten gelegen hat dieses Hotel in Stuttgart die ideale Lage, um die Stadt aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu entdecken. Kunst- und Kulturliebhaber sind in nächster Nähe zur Staatsgalerie, der Staatsoper und dem Staatstheater. Die beiden neuen Museen von Porsche und Mercedes-Benz sowie das SI Erlebnis- …

Hochseilgarten Fellbach

Hochseilgarten Fellbach
Hochseilgarten Fellbach

Wer schon immer mal seine Grenzen erfahren wollte ist im Hochseilgarten Fellbach richtig. Kurze Anfahrtswege, Buchung auch für Einzelpersonen und flexible Betreuung machen es auch für Kurzentschlossene möglich, schnell zu einem unvergesslichen Erlebnis zu kommen. In einem Hochseilgarten sind verschiedene Serien von künstlichen Hindernissen über Seile, Stahlkabel, Bäume usw. aufgebaut, die sich in…

Kunstmuseum Stuttgart

Kunstmuseum Stuttgart
Kunstmuseum Stuttgart

Das Präsentieren, Erforschen und Vermitteln der eigenen Sammlung, ihre Pflege und Erweiterung – das macht Museen unverwechselbar und einzigartig. Auch das Kunstmuseum Stuttgart legt neben der Realisierung spannender Sonderausstellungen besonderen Wert auf die Arbeit mit seinen über 15.000 Werken. Vor kurzem ist ein Bestandskatalog zur Konkreten Kunst im Kunstmuseum erschienen und auch das Archiv…